Natur



Am 13.03.2016 fand der letzte Fackelzug des Vereins Rettet den Hörndlwald statt. Aktuell sind durch das drohende Bauprojekt neben vielen anderen Tierarten, vor allem zwei streng geschützte Tierarten gefährdet, der Eremit, auch Juchtenkäfer genannt und der Zwergadler. Hietzing.tv war dabei und hat für Sie eine Zusammenfassung der aktuellen Lage festgehalten.

Der letzte Fackelzug im Hörndlwald


Die teilweise nicht nachvollziehbaren Fällungen beim Küniglberg Wald haben für viel Aufsehen gesorgt (hietzing.tv hatte dazu bereits berichtet) Nun hat uns die Bürgerinitiative Küniglberg-Wald ein Update zu den Aufforstungsarbeiten im Küniglberg Wald gegeben.

Aufforstungen im Küniglberg Wald



Im Februar reichten gleich drei Bürgerinitativen einen Antrag auf Landschaftspflegepläne bei der Gemeinde Wien ein. Auslöser waren die Rodungsarbeiten im Küniglbergwald. Hietzing.tv hat mit Helmut Chrobak, einem der Initiatoren des Antrages gesprochen. Landschaftspflegepläne regeln im Wesentlichen welche Pflegemaßnahmen durchgeführt werden sollen.

Landschaftspflegepläne in Hietzing


Da sich das Thema „Verbauung im Hörndlwald“ zu einem relevanten Thema für uns Hietzinger etabliert hat, werden wir auch vermehrt darüber auf Hietzing.tv berichten. Hörndlwald – 2015 ein Rückblick Auch für den Hörndlwald wird es ein entscheidendes neues Jahr. Bereits 2015 haben sich viele engagierte Bürger und Unterstützer für ihren Wald stark […]

Rettet den Hörndlwald